Aufrufe
vor 2 Jahren

April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

  • Text
  • Azoren
  • Kanaren
  • Inseln
  • Curacao
  • Airberlin
  • Berlin
  • Topbonus
  • Dubrovnik
  • Mallorca
  • Oneworld
Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des airberlin magazins mehr über die Facettenvielfalt Curaçaos, über außergewöhnliche Wanderrouten auf den Kanarischen Inseln und entdecken Sie mit uns Kroatiens Weltkulturerbe, Dubrovnik.

34 Portrait

34 Portrait airberlin magazin 4 / 2015 sich fünf Jahre später erneut aufzumachen, diesmal nach Afrika und vor allem Tibet: „Ich war so ergriffen einerseits und so ohnmächtig und wütend andererseits. Über die politische Lage und dass man dort sein Maul besser nicht so weit aufreißt. Ich war auf so verschiedene Art und Weise emotional berührt, so dass ich quasi die ganze Zeit über den Tränen nah war.“ Sagt’s, macht eine Pause und meint: „Außerdem, ich liebe die Berge. Und denen kommt man dort ja kaum aus.“ Wieder so ein Goisern-Sonnenstrahl-Moment. „Für mich ist die Schöpfung ein Wunder“, sagt von Goisern im Film und auch in unserem Interview, dort fügt der 62-Jährige noch hinzu: „Ich glaube nicht an einen personalen Gott, weil ich mir schwer damit tue, dass er als Vatergestalt projiziert wird. Was ich aber glaube, ist, dass wir nicht das Ende der Fahnenstange sind. Da gibt’s schon noch etwas über uns, des is gwiss.“ Die Natur als Schöpfung, die Stille und die Sprache der Natur, solche Gedanken prägen die Musik und das Leben von Goiserns. Wir sprechen an diesem Nachmittag darüber und über unzählige Facetten davon, zu viele für dieses Porträt. Zwei Motive stechen jedoch heraus: „Egal, ob als ruhiger Bergsee oder als Meer oder als Stromschnelle, die uns wie unser Leben mitreißt und sich plötzlich beruhigt: Wasser spielt eine große Rolle für mich. Wie das Heraklit sagt, so glaube ich, dass man nicht zweimal in den gleichen Fluss steigen kann. Will ich auch gar nicht. Ich will lieber zu unseren Quellen. Ich will Klarheit und Einfachheit in meinem Leben und in meiner Musik und an der Quelle, da ist das Wasser klar und rein. Natürlich ist das immer nur ein Annähern, aber wenn man so will, so ist mein ganzes Musizieren ein Suchen nach so etwas wie einer Urmelodie. Und zugleich, wie bei meiner Schiffstour (Linz Europa Tour von 2007 bis 2009, bei der er zwei Jahre lang auf der Donau durch Europa fährt und mit Musikern der entsprechenden Länder spielt, Anm. d. Red.), will ich auch ins Flussdelta. Ich will sehen, was aus der Quelle wird und wie sich das Wasser ausbreitet.“ Oder, um es mit einem anderen Schlüsselbegriff von Goiserns zu sagen: wie sich die Quelle verschwendet. „Leben ist Verschwendung.“ Was meinen Sie mit Verschwendung? Das ist doch negativ? „Überhaupt nicht. Wenn man Sachen anderer verschwendet, dann ja. Wenn man die Ressourcen der Natur verschwendet, dann ja. Aber wenn man das, was man bekommen hat, verschwendet, dann ist das urpositiv. Dann teilt man sich dem anderen mit und hilft ihm, die Perspektive zu wechseln und so neue Eindrücke zu bekommen. Auch meine Musik ist in diesem Sinne Verschwendung. Wenn ich nach einem Konzert noch eben locker 10.000 Meter laufen könnte, dann war das nichts Gescheites. Dann habe ich nicht alle meine Energie reingesteckt, dann war ich nicht im positiven Sinne verschwenderisch. Das ist das, was ich in meinem Leben wirklich versuche: verschwenderisch zu sein.“ Infos zu Film, CD und Tour unter www.hubertvongoisern.com • Between folk music and rock Hubert von Goisern is known as an exponent of “Alpenrock” (“Alpine rock”) as well as a political artist. Although he is successful, he has never rested on his laurels, instead leading a life that has seen him travel the globe. This life is the subject of a new documentary film. wo things are immediately apparent when you’re seated opposite Hubert von Goisern. And neither of them are to do with his clothes, which look as through he were about to depart on a hiking tour at any moment. His long, slender hands, which never stop moving even when his arms are crossed in front of his chest, are utterly fascinating. The other remarkable feature is the smile that lights up his entire face completely unexpectedly, like a ray of sunshine bursting through the cloudy peaks of his Austrian homeland and suddenly bathing a pasture or valley in a golden glow. This afternoon the von Goisern sunbeam frequently lights up Munich’s Café Kosmos as the artist talks about himself, his life, the new documentary film “Brenna

Anzeige FRAGEN AN DEN EXPERTEN MATTHIAS MAUS Herr Maus, sehkraft gilt international seit Jahren als eines der führenden Zentren für refraktive Laser- und Linsen- sowie Kataraktchirurgie und Sie persönlich mit mehr als 30.000 OPs als einer der erfahrensten LASIK- Operateure. In einem preislich hart umkämpften Markt haben Sie sich ganz bewusst für die Qualitätsführerschaft entschieden. Warum? MAUS: Weil gutes Sehen unsere wertvollste Empfangs-Funktion ist. Das Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan und für 80% der Wahrnehmung verantwortlich. Was unterscheidet Sie von anderen Zentren? Was ist das Besondere an der sehkraft-Qualität? MAUS: Die Technologie und die Menschen. Neueste, aber bewährte Top-Technologie ist für uns eine Selbstverständlichkeit, da gehen wir keine Kompromisse ein. Unsere Technologie ist in dieser Gesamtheit einmalig in Deutschland; weltweit gibt es nur wenige Zentren, die auf diesem Niveau arbeiten. Unsere Funktion als Referenzzentrum garantiert uns da einen kontinuierlichen Technologievorsprung. Aber dazu gehört auch ein Team von hoch qualifizierten und äußerst motivierten Spezialisten. Das ist wie in einem Formel-1-Rennstall, auch ein Vettel kann mit seinem Rennwagen nur Top-Leistungen bieten, weil er die perfekten Techniker in der Box hat. Und bei uns ist das ein Team aus Ingenieuren für Augenoptik, Optometristen und Augenoptikmeistern, wie es so einmalig in Deutschland ist. Wofür brauchen Sie denn so eine High-End-Zusammensetzung? MAUS: Um für das individuelle Auge des Patienten die bestmögliche Sehleistung herauszuholen! Der im Markt übliche Weg, nur die Werte der Gerätemessung zu übernehmen, reicht uns nicht. Die perfekte Berechnung des individuellen Abtragungsprofils bei der LASIK oder der Stärke der Linse, die beim grauen Star eingesetzt ERFAHREN SIE MEHR - AN EINEM UNSERER INFOABENDE IN KÖLN ODER BERLIN. Termine und weitere Informationen unter www.sehkraft.de oder 0800 8601622. wird, ist hochkomplex. Ohne präzise Messdaten, spezielle und langjährige Erfahrung in der Validierung gibt es keine optimalen Ergebnisse. Wir streben ganz klar nach Perfektion. Dass dies sehr aufwendig ist, ist uns und unseren Patienten bewusst, aber die Ergebnisse sind immer wieder begeisternd. Welche Vorteile hat das konkret für Ihre Patienten? MAUS: Wir sind beispielsweise in der Lage, höhere Korrekturen vorzunehmen, als das in anderen Zentren möglich ist. Je nach Form und Dicke der Hornhaut reicht das Behandlungsspektrum bis -12/+6 und bei einer Hornhautverkrümmung bis zu 6 Dioptrien, in vielen Fällen auch höher, so wie bei Fabian Hambüchen. Gleichzeitig bietet unser Laser eine Ergebnisqualität und Sicherheit, die ihresgleichen sucht. Die amerikanische Zulassungsbehörde FDA bescheinigte diesem Lasertyp als einzigem eine Verbesserung der Nacht- und Kontrastsichtfähigkeit. 59 Prozent der Patienten hatten nach dem Eingriff eine Sehschärfe von 1,6. Zum Vergleich: 1,0 ist der Normalwert. Wann ist der ideale Zeitpunkt für eine LASIK? Früher hieß es oft, die Augen sollten sich erst in Ihren Werten über ca. 3 Jahre stabilisiert haben. Das wird heute anders bewertet. Eine der ärgerlichsten Entwicklungen des letzten Jahrzehnts ist das chronisch trockene Auge, das neben der zunehmenden Arbeit am PC, ganz wesentlich von weichen Kontaktlinsen verursacht wird und selbst nach dem Verzicht auf Kontaktlinsen jahrelang stört. Deswegen empfehlen wir heute, in Entwicklung mit der amerikanischen Refractive Surgery Alliance, die LASIK so früh wie möglich, d.h. in der Regel mit 18 Jahren durchführen zu lassen. Denn eventuelle Nachkorrekturen sind dank der Femto-LASIK einfach und sicher. Fabian Hambüchen und Matthias Maus nach erfolgreicher LASIK. Perfektes Sehen ohne Brille LASIK, Linsen und Co. – Qualität macht sich bezahlt Hochmoderne Laser wie der Concerto von WaveLight korrigieren die Fehlsichtigkeit in nur 1,4 Sekunden pro Dioptrie und auf weniger als den tausendstel Millimeter genau. 7-dimensionale Eyetracker machen 1050 Aufnahmen pro Sekunde und sorgen dafür, dass der Laser dabei jeder kleinsten Reflexbewegung der Augen in allen Dimensionen folgt. Eine auf diesem Niveau durchgeführte LASIK gilt als das sicherste und präziseste Verfahren in der Medizin. Aber LASIK ist nicht gleich LASIK – die Qualitätsunterschiede sind deutlich. Zu den internationalen Top-Anbietern zählen die sehkraft-Zentren in Köln und Berlin – in Kürze auch in Wien. Die Technologie, die Konstellation des Teams und die Erfahrung sind in dieser Gesamtheit einmalig in Deutschland; weltweit gibt es nur wenige Zentren, die auf diesem Niveau arbeiten. „Eine qualitativ hochwertig durchgeführte LASIK ist sicherer als das Tragen von Kontaktlinsen“, erklärt Matthias Maus, Ophthalmologe und Ärztlicher Leiter von sehkraft. „DAS OP-ERGEBNIS IST DER HAMMER! ICH HÄT TE ES SCHON VIEL FRÜHER MACHEN SOLLEN UND KANN ES NUR JEDEM EMPFEHLEN“, so Fabian Hambüchen, der 20 Jahre Brille und Kontaktlinsen getragen hat. „Zusätzlich können wir heute durch die Kombination mit dem KAMRA-Inlay sogar die Alterssichtigkeit korrigieren, sodass, anders als bei herkömmlichen Verfahren, auch die Lesebrille überflüssig wird“, so Maus. Das KAMRA-Inlay ist eine hauchdünne (0,005 mm), ringförmige schwarze Folie mit einem Durchmesser von nur 3,8 mm, die in eine mittlere Schicht der Hornhaut eingesetzt wird. Die zentrale Öffnung von 1,6 mm verkleinert die optisch wirksame Pupille deutlich. Diese „Mini-Blende“ bewirkt eine höhere Tiefenschärfe, die mehr als 2 Dioptrien in der Nähe ausgleichen kann. Für Patienten, deren Dioptrie-Werte keine LASIK zulassen oder die für das KAMRA-Inlay nicht geeignet sind, ermöglicht ein breites Spektrum von individuell berechneten und maßgefertigten Intraokularlinsen die jeweils beste Lösung. Heute sorgen Premiumlinsen mit asphärischen Optiken und Filtern zum Schutz der Netzhaut sowie der Einsatz von Femtosekundenlasern für eine hervorragende Sehqualität. „Die differenzierten Verfahren der gesamten refraktiven Chirurgie und unsere langjährige Erfahrung sind die Grundlagen für ein Maximum an Sicherheit“, so Maus.

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.