Aufrufe
vor 2 Jahren

August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek

  • Text
  • See
  • Prag
  • Piemont
  • Mbarek
  • Airberlin
  • Magazin
  • Berlin
  • Topbonus
  • Canyoning
  • Mallorca
  • Flights
  • Oneworld
  • Airways
Erfahren Sie in der August-Ausgabe mehr über Filmstar Elyas M'Barek. Reisetipps erhalten Sie für Münchens Süden, Prag, Piemont und die besten Open Air Locations in Berlin.

18 Piemont Piedmont

18 Piemont Piedmont airberlin magazin 8 / 2015 noch einmal dreißig Minuten mehr und man ist bereits in Asti. Innerhalb eines Tages kann man also den König des Rotweins und den König des Schaumweins genießen und zwischendrin einen Stopp machen in Alba, dem 30.000-Einwohner-Städtchen, das berühmt ist für seinen „Tuber Magnatum Pico“: den weißen Trüffel. Und ganz in der Nähe liegt auch noch Bra, das den Genuss des Piemonts zu einer Bewegung zusammengefasst hat, die für all das steht, was diese Region ausmacht: Als 1986 an der Piazza Navona im fernen Rom ein McDonalds eröffnet wurde, war der aus Bra stammende Carlo Petrini so erschüttert, dass er drei Jahre später eine Gegenbewegung zum Fast Food ins Leben rief, die heute weltbekannt ist: Slow Food. Heute gibt es in Bra nicht nur wunderbaren Käse und die Köstlichkeiten aus den umliegenden Dörfern, sondern auch die einzigartige „Università di Scienze Gastronomiche“, eine Universität, die sich der Slow-Food-Bewegung verpflichtet fühlt und dem Motto Carlo Petrinis, das stellvertretend für das gesamte Piemont steht: „Buono, pulito e giusto – gut, sauber und fair.“ Und, um noch einmal mit Ernesto Abbona zu sprechen: „Vom Boden bis zum Wetter: Um außerordentliche Qualität zu bekommen, muss alles stimmen. Hier bei uns stimmt alles. Wir leben auf einem gesegneten Stück Erde.“ • Ernesto Abbona ist einer der „Marchesi di Barolo“, die in den vergangenen Jahrzehnten die Marke „Barolo“ groß gemacht haben – hier in seinem Weinkeller mit einer Flasche Jahrgang 1982. Ernesto Abbona is one of the “Marchesi di Barolo” responsible for the success of the Barolo brand over recent decades – seen here in his wine cellar with a bottle of the 1982 vintage. “A little piece of paradise” Italy is a beautiful country, and Piedmont is no exception, with its rugged mountains and undulating green hills. As if that wasn’t enough, the region also produces delectable truffles, Barolo and Asti. azing down from the top of the hill across the plain, it seems almost as though the landscape had flopped down and spread itself along the ground in order to partake of a picnic: the view is full of gentle contours, caressed by grassy pastures and framed by vines. As my eyes sweep over the panorama, I recall the words spoken by Ernesto Abbona: “Where there is pasture, there is life. And where there are vines too, there is also a love of life.” Piedmont has plenty of both: life and joie de vivre alike. Italy’s second largest region boasts a delightfully diverse landscape. There’s the Alps with Monte Rosa on the Swiss border and the Po plain with its cities, of which Italy’s former capital Turin takes pride of place. The latter’s criss-crossing alleyways and conspicuous affluence cause residents from the south of the country to dismiss the city as sterile and have made it the butt of numerous jokes: “It’s all so clean and tidy. You could almost be in Germany.” In fact, the German influence is really not that evident. Piedmont is essentially a melting pot of Italian, French and Austrian characteristics – and the somewhat under-appreciated, yet eminently attractive city of Turin merely serves to bear this out. The area is also known for its undulating landscape. The Langhe hills, featuring worldfamous names of the likes of Alba, Asti and Barolo, are particularly popular. This region embodies a sense of pleasure like no other: the spectacular scenery is a source of spiritual pleasure, while the culinary pleasure engendered by the three above-mentioned names has a spiritual dimension too. Nobody epitomises Barolo, one of Italy’s top wines, more than Ernesto Abbona. The best known of the “Marchesi di Barolo”,

POWER. ELEGANCE. SENSIBILITY. Mallorca | HaM burg | DüsselD orf www.marcelremus.com

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.