Aufrufe
vor 1 Jahr

August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek

  • Text
  • See
  • Prag
  • Piemont
  • Mbarek
  • Airberlin
  • Magazin
  • Berlin
  • Topbonus
  • Canyoning
  • Mallorca
  • Flights
  • Oneworld
  • Airways
Erfahren Sie in der August-Ausgabe mehr über Filmstar Elyas M'Barek. Reisetipps erhalten Sie für Münchens Süden, Prag, Piemont und die besten Open Air Locations in Berlin.

34 Portrait

34 Portrait airberlin magazin 8 / 2015 Selbst für Produktionen mit großen internationalen Stars wurde er gecastet – so im Jahr 2013 für die Verfilmung von Noah Gordons „Der Medicus“, wo er neben Schauspielern wie Ben Kingsley oder Stellan Skarsgård gespielt hat. Auch in einer US-amerikanischen Produktion war er schon präsent: In dem Fantasy-Streifen „The Mortal Instruments: City of Bones“. Die Hoffnung, vielleicht irgendwann im Ausland Fuß zu fassen, hat er aber nicht: „Wenn die Angebote stimmen würden, vielleicht. Aber das ist ja nicht so“, sagt er. Es gäbe immer wieder Anfragen und „seltsame Ideen“, die aber völlig uninteressant seien. „So lange da nichts Spannendes kommt, werde ich den Teufel tun, in irgendeiner US-Produktion drei Nebensätze zu sprechen. Ich bin einfach sehr froh darüber, dass ich in Deutschland so viele Möglichkeiten habe. Und ich lebe hier einfach auch sehr gern!“ Er ist in die Schauspielerei „so reingerutscht“ und vielleicht auch deswegen ziemlich realistisch, was seine Zukunft in Film und Fernsehen betrifft – zumal in Deutschland, wo gute und vor allem gut bezahlte Rollen nicht gerade auf der Straße liegen. „Ich mache die Filme, die ich selbst im Kino sehen möchte, und über alles weitere mache ich mir eigentlich keine Gedanken. Ich muss einfach Spaß bei der Arbeit haben.“ Und wenn es irgendwann vorbei sein sollte? „Dann geht es irgendwie weiter, dann blicke ich auf eine wunderbare Zeit beim Film zurück und mache eben etwas anderes.“ Als Quereinsteiger ins Lehramt zu gehen, wird dann wahrscheinlich nicht zu den Plänen gehören. • Auf Klassenfahrt in Thailand: Zeki Müller, alias Elyas M’Barek, lernt neben einem aufregenden Land auch die Eigenheiten einer chaotischen Schulklasse kennen. On a school trip to Thailand, along with the exciting country itself, Zeki Müller, alias Elyas M’Barek, gets to know the personalities of his boisterous pupils. With “rhinos” in Thailand Over 7.3 million Germans flocked to the cinema to see the comedy “Fack ju Göhte”. The vast majority of them will doubtless already be looking forward to September, when the follow-up film is scheduled for release. airberlin magazine spoke to the film’s star Elyas M’Barek about a delightfully chaotic class trip. xperts from Pisa or wherever spend all their time racking their brains to come up with the best educational concepts, and then a bank robber without university entrance qualifications gets a job as a supply teacher at the Goethe comprehensive school and puts paid to all their good work. The new arrival’s extremely unorthodox teaching methods go down a storm in the most difficult class in the school: Zeki Müller aka Elyas M’Barek is back! “Fack ju Göhte 2” is due to be released in Germany on 10 September. This time the plot centres on a class trip to a far-from-typical destination for school outings: Thailand. Zeki, as M’Barek reveals when we meet him at Munich’s Bayerischer Hof hotel, is planning a kind of fund-raising project for charity in conjunction with the Thai partner school – and is hoping to profit from the venture himself, of course. Inter-cultural relations have to take a back seat to his real interest, which once again is to pocket some ill-gotten gains. This time, the booty he has his eye on is not buried under a school in Munich, but has found its way to the partner school in Thailand via extremely convoluted means. The films depicts an “educational trip” – and not just for the chaotic pupils who, on becoming acquainted with the foreign fauna for the first time, confidently identify elephants as “two rhinos”. Their teacher has a lot to learn too: “Zeki realises that being put in charge of a horde of wild delinquents on a educational trip can be extremely exhausting and challenging, as he is the one who is responsible for their welfare,” says Elyas M’Barek with a wink: after all, there are plenty of things to see and do in Thailand, whether in aircraft, on and in the water, in boats, on elephants and with apes. “We were prepared to film everything – including

www.aldifotos.de Kostenlose Bestellsoftware und viele weitere Produkte für Ihre Urlaubserinnerungen finden Sie auf: www.aldifotos.de Premium-Fotobuch Halten Sie Ihre Urlaubserinnerungen fest. Durch hochwertige Verarbeitung bestens für Panoramaformate geeignet. Nur online erhältlich! · 6-Farb-Digitaldruck für besondere Farbbrillanz · Individuelle Texteingabe und Gestaltung · Hintergrundmotive und -farben wählbar · Professionelle Leporello-Bindung · Ab 30 Seiten ab 19, 95* Völlige Planlage der Buchinnenseiten * Alle Preise inkl. MwSt. und maximal zzgl. 2,95 € Versandkosten pro Bestellung. Lieferung ausschließlich in Deutschland. Vertragspartner: Medion AG, Am Zehnthof 77, 45307 Essen ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG • Burgstr. 37 • 45476 Mülheim Firma und Anschrift unserer regional tätigen Unternehmen finden Sie unter www.aldi-sued.de unter „ALDI SÜD A bis Z“ „F“ „Filialen und Öffnungszeiten“ oder mittels unserer kostenlosen automatisierten Service-Nummer 0 800/8 00 25 34.

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.