Aufrufe
vor 9 Monaten

Einfach galaktisch_April_2017

  • Text
  • Airberlin
  • Berlin
  • Topbonus
  • Oneworld
  • Coney
  • Etihad
  • Airways
  • Airlines
  • Flights
  • Dhabi

42 Wann ist Licht ein

42 Wann ist Licht ein Problem? Wenn der Nachthimmel durch künstliches Licht aufgehellt wird, spricht man von Lichtverschmutzung. Wer ist betroffen? 99 Prozent der Menschen in Europa und den USA leben in lichtverschmutzten Gebieten: Zu viel blaues Licht kann zu Schlafstörungen führen, weil es die Melatoninproduktion hemmt. Babymeeresschildkröten sterben, weil sie nach dem Schlüpfen nicht zum Meer, sondern zur Lichtquelle an Land laufen. Zugvögel, die sich am Nachthimmel orientieren, kollidieren mit Hochhäusern. Nachtaktive Insekten sterben vor Erschöpfung, weil sie zum künstlichen Licht der Straßenlaternen fliegen. Was kann man tun? Wo möglich, Lampen mit Bewegungsmelder verwenden, die nur nach unten strahlen und nach oben und zur Seite abgeschirmt sind, sowie Glühbirnen mit weniger als 3000 Kelvin: Ihr Licht ist wärmer, und streut daher weniger. When is light a problem? The term “light pollution” is used when light bleeds into the night sky from the streets below Who is affected? 99 per cent of Europe and the USA live in light-polluted areas. Too much blue light can lead to insomnia as it suppresses the production of melatonin. Baby sea turtles die when they walk towards lights on land instead of towards the sea. Migratory birds that navigate using the night sky collide with lit skyscrapers. Nocturnal insects that are drawn to artificial lights die from exhaustion. What can be done? Use lamps with motion sensors that are fully shielded and point downwards. Additionally, bulbs below 3000 Kelvin produce light of a warmer tone, creating less of a glare.

NACHTHIMMEL / MØN 43 100 Sterne strahlen in Kopenhagen. Auf Møn sind es 5000 While you can only see 100 stars in Copenhagen, 5000 are visible on Møn NACHTWÄCHTER 1 TOM AXELSEN Alter: 45 Beruf: Ingenieur „Wir müssen ab und zu da-ran erinnert werden, dass wir nur ein Stück Staub im Universum sind.“ Age: 45 Job: Engineer “We need to be reminded from time to time that we’re just a speck of dust in the Universe.” nördlich gelegenen Kopenhagen als Ingenieur. „Dort leben möchte ich nicht.“ Warum, wird deutlich, als die Wolken aufbrechen und über uns die Milchstraße in voller Breite und feinsten Details zum Vorschein kommt. Während über dem beleuchteten Zentrum der dänischen Hauptstadt gerade mal 100 Sterne sichtbar sind, strahlen hier bis zu 5000. Die kuhgroßen Schatten verhalten sich friedlich. „Wir erwarten, dass in der Dunkelheit schlimme Dinge passieren, aber das ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als wir noch in Höhlen lebten“, sagt Tom. In britischen Städten etwa, in denen Straßenlampen spät nachts ausgeschaltet werden, passieren weder mehr Unfälle, noch Verbrechen, fanden Londoner Forscher 2015 heraus. Die Gefahren, die zu viel Licht in der Nacht für Mensch und Tier bergen, wurden in den vergangenen Jahren dagegen mehrfach wissenschaftlich belegt (siehe Kasten). Wie viel Licht zu viel ist, legt die IDA fest. Auf Møn mussten sie eine Weile experimentieren, bis sie die richtigen Lampen gefunden hatten, mit denen sich diese Vorgaben einhalten lassen, er- > national conservation areas in Møn and the small neighbouring island of Nyord. The IDA programme to recognise places around the world where locals most effectively preserve and protect the dark night sky was launched in 2001. There are now 44 such places worldwide, 10 of them in Europe. It was Axelsen who had the idea for a Dark Sky Park in Møn four years ago. He’s an amateur astronomer who works as an engineer in Copenhagen, some 140km to the north. “I wouldn’t want to live there,” he says. The reason for that becomes clear as the clouds disperse and the full expanse of the Milky Way appears above us in fine detail. Some 5000 shine overhead here compared to just 100 stars that are visible above the Danish capital’s well-lit centre. The cattle-sized shadows are behaving peacefully. “We expect bad things to happen in the darkness, but that’s a remnant of the time when we lived in caves,” says Axelsen. In 2015, London researchers discovered that British cities that switched their streetlights off late at night did not experience higher rates of accidents or >

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.