Aufrufe
vor 3 Monaten

Guter Riecher_Juni_2017

  • Text
  • Flights
  • Airline
  • Airways
  • Etihad
  • Oneworld
  • Topbonus
  • Berlin
  • Airberlin

44 „Ich bin vor allem

44 „Ich bin vor allem ein Geschichtenerzähler und erst dann Parfümeur“ “I’m a storyteller first, perfumer second”

DUFT / PARIS 45 Cloutier, dem britischen Parfümeur Mark Buxton und Nina Riccis Urenkel Romano Ricci eröffnet. Nose hilft seinen Kunden, genau das Parfüm zu finden, das zu ihnen passt. Im Laden stehen iPads bereit, ausgestattet mit einer App, die Fragen zu persönlichen Duftvorlieben stellt. Die Antworten werden analysiert, dann zeigt die App dem Kunden Bilder seiner Lieblingsduftzutaten und eine entsprechende Auswahl an Duftwässern. Acht Parfüms probiert man dann im Laden aus und bewertet diese auf einer Skala von -5 bis +5. Zum Schluss bleiben drei Parfüms zur Auswahl, die dem eigenen Duftideal dann recht nahe sind. „Die meisten Kunden wissen nicht unbedingt, welche Duftnoten sie eigentlich mögen“, sagt Nicolas Cloutier und hält eine Probe Bois de Santal der New Yorker Parfümeurin Keiko Mecheri in die Höhe. „Unsere Software hilft ihnen bei der Auswahl und erleichtert ihnen die Entscheidung. Zusammen mit drei erfahrenen Parfümeuren haben wir dafür mehr als sieben Jahre lang 9000 Parfüms vom 19. Jahrhundert bis heute erst dekonstruiert und dann wieder rekonstruiert.“ Mittlerweile hat Nose über 100000 Duftdiagnosen erstellt. Parfümerien in zehn Ländern nutzen inzwischen die Technologie in Lizenz. „Ich war schon immer davon fasziniert, wie sehr sich unsere Sinne auf unsere Konsumgewohnheiten auswirken“, sagt Cloutier. „Parfüm ist etwas Spirituelles. Der Duft eines Menschen ist der Umschlag seiner Seele. Im olfaktorischen Gedächtnis sind vor allem Erinnerungen aus der Kindheit abgespeichert – Gerüche sind also fest in unserem Gehirn installiert, und wir erinnern uns mit > Long before the Grand Musée du Parfum opened its doors, Nose, a boutique on Rue Bachaumont, pioneered scent technology and interactivity. It was set up by Nicolas Cloutier, British perfumer Mark Buxton and Romano Ricci, Nina Ricci’s great-grandson, in 2012 and centres around running personalised diagnostics to help customers find the scent that’s right for them. The process is simple. On an iPad you fill in a short survey of your scent preferences, including which three perfumes you’ve most recently worn, after which you’ll be given a visual breakdown of your favourite ingredients. Staff then give you eight fragrances to smell. You rate them on a scale from -5 to +5. Your preferences are analysed and you’re given another three products to try on your skin, which should be pretty close to your ideal perfume. “Most people don’t know what they like in terms of notes,” says Cloutier. “To help educate and empower customers, we decided to create this software. We worked with three expert perfumers over seven years to deconstruct and reconstruct 9000 perfumes from the 19th century up to now.” Nose has generated more than 100,000 perfume diagnoses, and licenses its technology to perfume stores in 10 countries. “Perfume is something spiritual,” says Cloutier. “Your fragrance is the envelope of your soul. The olfactive memory is the largest > Von links nach rechts: Der Parfüm-Revoluzzer Etienne de Swardt; „Parfüm ist etwas Spirituelles“; de Swardts Auslage kombiniert Stinktier und Duft Clockwise from opposite page: Rebel perfumer Etienne de Swardt; he provocatively combines skunk and scent in his shop; the spirituality of scent

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.