Aufrufe
vor 1 Jahr

Januar 2016 airberlin magazin - Natürlich grün

  • Text
  • Airberlin
  • Larimar
  • Topbonus
  • Hierro
  • Oneworld
  • Airlines
  • Berlin
  • Flights
  • Gates
  • Terminal

Der Kiez Einheimische

Der Kiez Einheimische und ihre Lieblingsviertel / In my hood Erst vor Kurzem hat der 31-jährige Martin Havrila aus Prag seinen Abschluss im Fach Tourismusmanagement an der Prager Wirtschaftsuniversität absolviert. Abends und am Wochenende steht er in dem beliebten Jazzund Bluesclub U Malého Glena im Bezirk Malá Strana hinter dem Tresen. Hier beschreibt er seine drei Lieblingsviertel von Prag. This month, the local expert showing us around his neighbourhood is Martin Havrila (31), a recent tourism management graduate from the University of Business in Prague. In the evenings and over weekends he is the barman at the jazz and blues club, U Malého Glena, in the Mala Strana area. He takes us on a tour of three of his favourite Prague districts. MALÁ STRANA BRÜCKENTURM 10 Uhr Kaaba Die bunten Pastellfarben und die Retro- Einrichtung im Kaaba gefallen mir gut, die großen Portionen jedoch um so mehr. Mit denen kann man sich bestens für einen langen Tag in der Stadt stärken. Das Kaaba liegt im Stadtteil Vinohrady und wird regelmäßig von einheimischen Stammgästen besucht. Der Name des Viertels bedeutet „Weinberg“ und erinnert an die Weinreben, die hier im 14. Jahrhundert angebaut wurden. Heutzutage ist Vinohrady eine beliebte Wohngegend, und obwohl es viele wunderschöne Bauten aus den Jugendstil- und Neugotik-Epochen gibt, trifft man hier kaum einen Touristen an. 10am Kaaba I just love the bright pastel colours and retro furniture in Kaaba. It's great to hang out with the locals who've made this bright space their regular, and the large portions dished up is ideal for the long day ahead of me. Kaaba is in the heart of the Vinohrady district, named after the vineyards that grew here in the 14th century. These days it’s a beautiful residential area with grand Neo-Renaissance, Art Nouveau and Neo-Gothic apartment buildings. Better still, there's not a tourist in sight. KAABA

DER KIEZ / PRAG 27 BEERGEEK JIRÁK 12 Uhr Bauernmarkt Jirák In nur 15 Gehminuten erreicht man den geschäftigen Jirák-Markt, der im Schatten des markanten Žižkov-Fernsehturms liegt. Von mittwochs bis freitags kann man dort die besten landwirtschaftlichen Erzeugnisse aus dem Prager Umland verkosten. Überall gibt es Probierportiönchen traditioneller Gerichte, wie zum Beispiel Schwein oder Ente mit Kohl und Knödeln. An Ständen, die einheimische Weine und Craft-Biere anbieten, mangelt es nicht. Der Markt liegt außerdem direkt am Jírího z Podebrad Platz, der von gemütlichen Restaurants und Cafés gesäumt wird, wie dem Mamacoffee oder der beliebten Bar BeerGeek. Allein an diesem Platz könnte man einen ganzen Tag verbummeln. 12pm Jirák Farmer’s Market A brisk 15-minute walk up the hill, and almost in the shadow of the imposing Žižkov Television Tower, is the Jirák Farmer's Market (open Wednesday to Friday). Here you can taste some of the best local produce from farms on Prague’s outlying areas. The tasting portions of pork or duck with cabbage and dumplings are typical traditional dishes, and there is no shortage of wine and craft beer stalls. The market is situated directly on the Jírího z Podebrad Square, which is surrounded with plenty of cosy cafés (make sure you try the tiny Mamacoffee), restaurants and the popular BeerGeek bar. HANAVSKY PAVILON 14 Uhr Letna Park Den besten Blick auf die Stadt hat man vom riesigen Metronom im Letna Park aus. Seit 1991 steht das Monument an der Stelle, an der 1955 ein über 15,5 Meter hohes Stalin-Denkmal enthüllt wurde, nur um sieben Jahre später schon wieder gesprengt zu werden. Der Aufstieg von der Metrostation Molostranská den Hügel hinauf erfordert zwar ein wenig Anstrengung. Wer dann aber Lust hat auf eine Tasse Kaffee, ein Bier oder einen leichten Imbiss, findet im Park mehrere Cafés und Restaurants, unter anderem den Hanavsky Pavilon. Wenn man den Park dann in nördlicher Richtung verlässt, erreicht man nach einem entspannten Spaziergang Letna, das neue Trendviertel von Prag. 2pm Letna Park The best view of Prague is from the Metronome in Letna Park, the exact spot where Stalin’s massive 15.5-metre statue stood from 1955 until it was completely destroyed in 1962. To get there, huff and puff up the hill from Molostranská Metro Station before putting up your feet at popular eatery Hanavsky Pavilon. Exit the park to the north and take a leisurely stroll to the Letna district, which is Prague’s new hip hotspot. Here, you'll find a wide choice of cafés, cool bars and restaurants. LETNA PARK METRONOM

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.