Aufrufe
vor 1 Jahr

Juli 2016 airberlin magazin - Und, Action!

  • Text
  • Airberlin
  • Malta
  • Berlin
  • Mallorca
  • Topbonus
  • Oneworld
  • Airways
  • Gates
  • Etihad
  • Blues

Der Kiez Einheimische

Der Kiez Einheimische und ihre Lieblingsviertel / In my hood Eva Živkovic (30) hat schon so manche Nacht mit Popstars und DJs durchgefeiert. Sie organisiert Musikfestivals in dem Inselort Tisno an der dalmatinischen Küste. In der weiter südlich gelegenen Hafenstadt Split ist die 30-Jährige oft tagsüber. Hier verrät sie uns ihre Insider-Tipps Eva Živkovic (30) works as a manager of music festivals in the island town of Tisno on the Dalmatian coast and has spent many a night partying with artists and DJs. She’s also spent many a day in Split, just a bit further south along the coastline, and shares her insider tips with us ZENTA HAFEN 8 Uhr Morgenstund... Vor 9 Uhr morgens sind Split und seine Bewohner eher weniger aktiv. Ich gehe oft in der morgendlichen Stille entlang der Kaimauer des Yachthafens Zenta spazieren. Nur die Fischer sind dann auch schon auf den Beinen und reparieren fleißig ihre Boote. Vom Pomorac Leuchtturm hat man eine gute Sicht auf die Strände der Insel Brac. Dort sitze ich dann und plane meinen Tag. 8am The early bird... Split and its locals don’t get busy until after 9am. I like a quiet stroll along the promenade of the Zenta Marina. Only the fishermen are early risers and are busy repairing their wooden boats as I walk towards the Pomorac lighthouse. I like the view from there. You can see the island of Brac with its beautiful beaches. That’s where I like to go to plan the rest of my day. „Nur die Fischer sind dann schon auf den Beinen und reparieren fleißig ihre Boote“ “Only the fishermen are early risers. I love seeing them repair their boats”

DER KIEZ / SPLIT 25 10 Uhr Kaffeeklatsch mit Möwen Um diese Uhrzeit ist das Leben in der Stadt endlich erwacht. Ich mache mich auf den Weg in die Kaffeebar St-Riva südlich des Diokletianpalastes für mein zweistündiges Kaffeeritual. St-Riva überblickt die palmengesäumte Haupt-Promenade von Split. Einheimische wie Touristengruppen sind dort unablässig unterwegs. Kroatische Männer spielen Karten auf Parkbänken, und Möwen klauen eifrig Essensreste aus den Mülleimern. „Kroatische Männer spielen Karten auf Parkbänken und Möwen klauen eifrig Essensreste“ “Croatian men play cards on benches, while seagulls are busy stealing food” FLICKR/CURRYSTRUMPET 10am A coffee date with seagulls By this time the town is awake, and I head to the cafe-bar St-Riva, south of the Diocletian Palace, for my mandatory two-hour coffee break. St-Riva overlooks the palmtree-lined main promenade of the town. The never-ending stream of locals and tour groups passing by make for entertaining viewing. Croatian guys play cards on the nearby benches, while mischievous seagulls often steal food from bins. PROMENADE GNOCCHI MIT TRÜFFELN ST- RIVA 13 Uhr Mittag beim Fußballstar Meine Spezialität in der Küche ist ein leckeres Pastagericht mit einer Tomaten-Basilikum-Sauce. Wenn ich auswärts esse, dann gehe ich oft ins Restoran Boban. Das Lokal gibt es seit 1973, und sein Besitzer, Zvonimir Boban, ist ein ehemaliger Fußball-Nationalspieler. Er ist fast immer da. Mein Lieblingsgericht dort sind die gebackenen Gnocchi mit Trüffeln aus der Region und dazu ein Glas kroatischer Wein. Die Seeteufel-Medaillons im Speckmantel sind ebenfalls lecker. 1pm Star treatment Although I make a great homemade tomato and basil sauce with pasta, sometimes I treat myself to a meal at Restoran Boban. It’s been going since 1973. The owner, Zvonimir Boban, is famous for playing football for Croatia and is almost always around. My must-have speciality on their menu is the baked gnocchi with local truffles. They go really well with a glass of locally produced wine. The medallions of monkfish wrapped in bacon are fantastic too.

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.