Aufrufe
vor 2 Jahren

Juni 2015 - airberlin magazin - Ganz Venedig ist Biennale

  • Text
  • Springs
  • Airberlin
  • Magazin
  • Topbonus
  • Berlin
  • Oneworld
  • Ibiza
  • Biennale
  • Flights
  • Venedig

10

10 Venedig Venice airberlin magazin 6 / 2015 Wer auf die Kunst der Gegenwart fliegt, landet am Flughafen Marco Polo mitten in der 56. Kunst-Biennale. Eine Gebrauchsanweisung (nicht nur) für Biennale-Anfänger, die den richtigen Zugang zur Kunst finden wollen. Text: Marilis Kurz-Lunkenbein enn Menschen aus aller Welt auf Kunst aus aller Welt treffen, ist in Venedig Biennale. 136 Künstler zeigen bis zum 22. November in 89 Nationenpavillons und über 700 Kunstwerken den Zustand der Welt aus ihren jeweiligen Blickwinkeln. Denn der Chef der 56. Biennale, Okwui Enwezor, Nigerianer mit US-Pass und Direktor am Münchener Haus der Kunst, wählte als Motto „All the World’s Futures“. Menschen treffen sich unter einem Videoporträt für den türkischen Kunstmäzen Sakıp Sabancı. Drei Jahre hat Kutlu Ataman an der Installation der 10.000 Bilder gearbeitet. People congregate under a video portrait celebrating the Turkish art patron Sakıp Sabancı. Kutlu Ataman spent three years working on the installation: it features 10,000 images. Jackson Pollock hat mit „Mural“ Generationen von Künstlern beeinflusst. Die Auftragsarbeit für Peggy Guggenheims New Yorker Stadthaus ist erstmals in Italien zu sehen. Jackson Pollock influenced generations of artists with his “Mural”. The work commissioned for Peggy Guggenheim’s New York town house is on show in Italy for the first time. Seit 1895 findet die Kunst-Biennale alle zwei Jahre an der Lagune statt, immer alternierend mit der Architektur-Biennale. Dieses Jahr landen die Fluggäste übrigens erstmals mittendrin in der weltweit größten Kunstmesse – direkt im Länderpavillon von Neuseeland in der Ankunftshalle des Airports. In den parkähnlichen Giardini-Gärten und gleich nebenan in den Arsenale-Hallen, wo früher Schiffe gebaut wurden, schlägt das Herz der Biennale mit seiner Hauptausstellung und 28 Nationenpavillons. Wer dort keinen eigenen Pavillon besitzt, weicht aus auf die vielen anderen (oft spektakulären) Locations in der Stadt. Auch die Collaterali, ein riesiges Parallelprogramm, werden in den historischen Palästen und ehemaligen Fabrikhallen Venedigs gezeigt. Locations und Events, Architektur und Kunst, Geschichte und Gegenwart gehen dabei einzigartige Verbindungen ein. Mit zwei, drei Tagen Zeit und dem Rat von Okwui Enwezor, sich nicht festzubeißen, kommt man am besten durch die große Kunstschau. Die größte Kunst in Venedig ist die Kunst des Auslassens und am meisten profitiert, wer die Kunst beherrscht, Venedig in allen Facetten auf sich wirken zu lassen.

Generali – airberlin magazin 6 / 2015 11 ein Versicherer der airberlin. Ausgesuchte Kunstwerke Vogel aus Müll. In der neuen Arena im Hauptpavillon, gleich beim Eingang in die Giardini, gibt es was auf Augen und Ohren: Liveperformances und Karl-Marx- Dauerlesungen, Selbstporträts von Andreas Gursky, Filme von Haroun Farocki, Alexander Kluge, Chris Marker und Steve McQueen. Unbedingt ansehen: Xu Bings spektakuläre Skulptur Phönix aus recyceltem Baumaterial. Vor allem die Malerei hat ihre großen Auftritte: Georg Baselitz und Katharina Grosse füllen ganze Räume im Arsenale. Im Zentralpavillon sind Stars wie Wangechi Mutu, Andreas Gursky, Marlene Dumas und Victor Man eigene Miniausstellungen gewidmet. Wer nach so viel Power eine Pause braucht: Die von Tobias Rehberger 2009 im Hauptpavillon gestaltete Cafeteria mit ihren Streifen- und Punktemustern lädt zum Ausruhen ein. Hinter den Bildern. Der Deutsche Pavillon in den Giardini wird von Florian Ebner kuratiert, der im Museum Folkwang in Essen die fotografische Sammlung leitet. In Venedig zeigt er Arbeiten des Fotografen Tobias Zie lony (1973, Wuppertal), der Filmemacherin Hito Steyerl (1966, München), des Medienkünstlers Olaf Nicolai (1962, Halle an der Saale), der Filmemacherin Jasmina Metwaly (1982, Warschau) und des Bloggers Philip Rizk (1982, Limassol/Zypern). Die fünf Medienkünstler wollen, so der Kurator, den Blick hinter die Bilder und auf die „materielle und politische Natur der Bilder im digitalen Zeitalter und einer globalisierten Welt“ lenken. Für Gestresste. Der österreichische Pavillon in den Giardini setzt auf totale Reduktion. Kurator Yilmaz Dziewior (früher Kunsthaus Bregenz) hat als Künstler Die Generali Versicherungen gehören zu den 5 größten Erstversicherern am deutschen Markt. 6 Millionen zufriedene Kunden vertrauen auf unsere leistungsstarken Produkte und profitieren von jahrzehntelanger Kompetenz. Wir stehen Privat- und Firmenkunden bei allen Fragen rund um Versicherungen und Vorsorge mit Rat und Tat zur Seite. Egal, ob es um Haftpflicht, Unfall oder eine betriebliche Altersvorsorge geht. Überzeugen auch Sie sich. Axel Lange Direktion der Generali Versicherung AG Breite Str. 12 14199 Berlin T (0 30) 8 84 18 80 F (0 30) 8 82 65 08 info@axel-lange.de www.axel-lange.de Büro Mallorca Apartado de Correos 61 07660 Cala d‘Or T +34 (9 71) 83 31 48

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.