Aufrufe
vor 2 Jahren

Juni 2015 - airberlin magazin - Ganz Venedig ist Biennale

  • Text
  • Springs
  • Airberlin
  • Magazin
  • Topbonus
  • Berlin
  • Oneworld
  • Ibiza
  • Biennale
  • Flights
  • Venedig

18 Alpen The Alps

18 Alpen The Alps airberlin magazin 6 / 2015 Ein Klassiker der Alpenüberquerung ist die Route über das Stilfser Joch (links). Transalp-Pionier Achim Zahn hat unterschiedlichste Routen für die Alpenüberquerung entdeckt (rechts). One classic transalpine cycling route is the ride across the Stelvio Pass (left). Transalpine pioneer Achim Zahn discovered a variety of trails across the Alps (right). Warum auf die Berge? „Weil sie da sind“, sagte ein berühmter Bergsteiger. Das sehen Mountainbiker ähnlich, nur dass es bei ihnen „über“ heißt. Den Bergradlern geht es besser als den Kraxlern: Sie kommen weiter. Text: Bernd Festerling er will und gut trainiert ist, kann an einem Wochenende den kalten Norden hinter sich lassen und auf der sonnigen Südseite der Alpen einen Cappuccino genießen. Mit Blick auf Drei Zinnen, Monte Cristallo oder Marmolada – die Biker-Sehnsuchtsziele in den Dolomiten schlechthin. Noch vor dreißig Jahren war das ganz und gar abwegig – mit dem Rad über die Alpen! Unmöglich, viel zu viele Steine im Weg. Bis die Ersten es einfach ausprobierten. Pioniere wie Andi Heckmair, Uli Stanciu und Achim Zahn schwangen sich auf ihre Sättel, und siehe da, es rollte: Entlang verwitterter Militärwege, längst vergessener Saumpfade und alter Mulistrecken drückten diese Biker-Urgesteine ihr jeweils eigenes Stollenprofil auf die fahrbaren Wege. Heute können sich Alpencrosser aus einem dichten Netz von Trails ihre individuelle Route zusammenstellen. Allen Transalp-Strecken ist eines gemein: Jedem, der sich aufmacht, ob mit „Fully“ oder „Hardtail“, Elektromotor oder dicken Wadeln, bescheren sie einen Rucksack puren Glücks. Zu den schönsten und erlebnisreichsten Überquerungen der Ostalpen gehört die Strecke von Oberstdorf über das Stilfser Joch zum Gardasee. Die erstmals 1995 gefahrene „Joe-Route“ (Serac Joe alias Achim Zahn) ist ein Klassiker. Der Weg führt in die Lechtaler Alpen, weiter durch das Verwall, über die Sesvenna in den Vinschgau, passiert die Mauer der Ortlergruppe am Stilfser Joch, folgt kurz dem Verlauf des Giro d’Italia und schlängelt sich schließlich zwischen den Riesen des Adamello und der Brenta hindurch zum Gardasee. Unterwegs warten Highlights unterschiedlichster Art: die berühmte Leiter über den Abgrund am Schrofenpass, der smaragdgrüne Lago di Pian Palu unterm Eis des Cevedale-Gletschers, aber auch die mit Heißhunger ersehnte Pasta von Signorina Serena. Mit rund 15.000 Höhenmetern und 435 Kilometern Länge ist die „Joe-Route“ für einen Transalp-Veranstalter Bei geführten Touren bieten die meisten Veranstalter Gepäck-Shuttle und Rücktransfer an. Aber auch Freerider können diesen Service in Anspruch nehmen. Serac Joe Mountainbike-Erlebnistouren www.seracjoe.de ALPS Transalp und Bike-Events www.go-alps.de Craft BIKE Transalp – das Rennen Vom 19. bis 25. Juli 2015: In Zweier-Teams starten Mountainbiker zu einem der härtesten Rennen der Welt. Start: Ruhpolding. Ziel: Riva del Garda. Über sieben Etappen (auf der vierten liegen die berühmtesten und aufregendsten Dolomitengipfel: Cinque Torri, Pelmo, Civetta, Marmolada…). www.bike-transalp.de

D E airberlin magazin 6 / 2015 Oberstdorf 19 A T durch schnittlich trainierten Biker in sieben Etappen zu bewältigen. „Wer in den Ostalpen schon alles kennt, für den ist die Überquerung der Westalpen genau das Richtige“, weiß Pionier und Buchautor Achim Zahn. Auch in dem großen Bogen vom Genfer See zum Mittelmeer hat der Chiemgauer Vorarbeit geleistet: 18 Jahre lang suchte er nach der Idealroute, die seinen Vorstellungen entspricht. Wiederentdeckt hat er alte, geschichtsträchtige Trassen, die im Wallis und am Mont Blanc wunderschöne Übergänge bieten. Der Weg führt die Nachradler durch grandiose Gebirgslandschaften verschiedenster Kulturen. Und zur Erkenntnis, dass Abenteuer im zivilisierten Europa noch möglich sind: eine hochalpine „Tour de France“ mit über 800 Kilometern Gesamtstrecke und 28.000 Höhenmetern, aufgeteilt in 13 Etappen. Ob ausgedehnt oder kurz, allein oder geführt: Eine Transalp ist der Gipfel – nur länger. • Uina C H Val di Sole Reschen Ortler Vom Allgäu bis zum Gardasee From the Allgaeu to Lake Garda F r F Riva del Garda r C H I T I Martigny Mont Blanc Mont Cenis Vom Genfer See bis zur Riviera From Lake Geneva to the Riviera Riva Ligure T I T Willkommen an Bord Ihres Mietwagens! Mit Online-Preisvergleich und Best-Preis-Garantie. Mietwagen von Premium-Anbietern mit All-Inclusive-Leistungen und Vorteilen für ADAC Mitglieder. Buchen Sie jetzt auf www.adac.de/autovermietung oder unter (0 89) 76 76 20 99 Über 6000 Vermietstationen in mehr als 50 Ländern! Vermittler: ADAC Autovermietung GmbH

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.