Aufrufe
vor 2 Jahren

Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen

  • Text
  • Sydney
  • Mallorca
  • Kulturen
  • Hagen
  • Toledo
  • Avila
  • Segovia
  • Escorial
  • Alpen
  • Spanien
  • Airberlin
  • Magazin
  • Topbonus
  • Berlin
  • Sylt
Erfahren Sie im aktuellen airberlin magazin unter anderem, wo Sie in Spanien auf Weltkultur treffen, welche Geheimtipps Mallorca für Verliebte bietet und alles über das faszinierende Reiseziel Sydney.

22 Sylt

22 Sylt airberlin magazin 5 / 2015 Svetlana Vorreiter hat sich in Sylt verliebt und versteht es, die Besonderheiten der Insel detailgetreu in Szene zu setzen. Malen am Meer Painting by the sea Svetlana Vorreiter has fallen in love with Sylt, and her art showcases the special features of the island to their best advantage. Sylt ist mit seinen unendlichen Stränden eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Doch nicht nur Badeurlauber zieht es hierher: Auf der Nordseeinsel tummeln sich viele Künstler, die sich von der Schönheit der Landschaft inspirieren lassen. Text: Wiebke Toebelmann in kleines Kind am Strand, Sonnenstrahlen, die auf Wellen tanzen, verwunschene Dünenlandschaften. Die Bilder von Svetlana Vorreiter erinnern mit ihrem Spiel mit Licht, Farbe und Atmosphäre an Werke von Monet – nostalgisch und voller Liebe zur besonderen Schönheit Sylts. Zudem erstellt die 49-Jährige Collagen mit Sand und Muscheln und malt klassische Porträts. Dass es Svetlana Vorreiter einmal aus der Riesenmetropole St. Petersburg nach Sylt verschlagen würde, hätte sich die Russin nicht träumen lassen. Überhaupt hatte sie den Namen nie zuvor gehört, als sie 1996 ihren Job als Kunstredakteurin verließ, um einer Einladung als Gastkünstlerin zu folgen. Doch es war Liebe auf den ersten Blick, und Vorreiter folgte ihrem Gefühl – und blieb. Sie gründete eine Familie und malte zunächst im eigenen Atelier im idyllischen Keitum. Heute besitzt sie eine Galerie in Westerland. Am liebsten malt sie in der Nebensaison. „Da wird es ruhig auf der Insel, das Licht ist weniger gleißend und auch die Natur zeigt all ihre verschiedenen Gesichter.“ Besonders liebt sie das Meer. „Das muss in meinen Genen liegen – mein Onkel war Marinemaler am Schwarzen Meer.“ Wasser ist auch das wichtigste Element von Sonni Hönscheid, Künstlerin und Profi-Surferin! Zum Alltag der gebürtigen Sylterin und zwölffachen Deutschen

airberlin magazin 5 / 2015 23 Auf Sylt geboren, in der ganzen Welt unterwegs – Künstlerin und Surferin Sonni Hönscheid lässt sich bei ihren Pop-Art-Werken von ihrer Heimatinsel inspirieren. Born on Sylt, but travels around the globe – artist and surfer Sonni Hönscheid produces pop art inspired by her home island. Meisterin im Wellenreiten und Weltmeisterin im Standup-Paddeln gehören ständige Reisen zu Wettkämpfen auf der ganzen Welt. Doch erster Wohnsitz ist und bleibt ihre geliebte Nordseeinsel. „Sylt ist für mich ein Ort wie kein anderer. Und das nicht nur, weil ich dort meine Wurzeln habe“, sagt die 33-Jährige. „Egal, wo ich mich gerade befinde, sehe ich Landschaften, die mich an Sylt erinnern.“ Inspiration zieht sie aus ihren Reisen, doch immer wieder finden sich in ihren Bildern Motive aus der Heimat wieder. „Ich liebe den schönen Kampener Leuchtturm, die tollen Farben der blühenden Heide und die bei Sturm aufgepeitschte See. So etwas halte ich beim Malen fest – das ist für mich wie Tagebuchschreiben oder Fotografieren.“ Ihre Kunst beschreibt sie als „Pop Art – wild, bunt, mit vielen Linien und fließenden Bewegungen.“ Die Bilder muten an wie gemalte Träume von Wind und Wellen und all den Eindrücken, die Hönscheid in ihrem Leben sammelt. Ihre erste Ausstellung hatte die Künstlerin 2013. Wo? Natürlich auf Sylt. In Westerland sind ihre Bilder und bemalten Surfboards dauerhaft ausgestellt, und im Spätsommer und Herbst werden Sonni Hönscheids Werke in einer neuen Ausstellung in Kampen zu sehen sein. Überhaupt: Kampen. Der Promi-Hotspot, wo sich teure Boutiquen an hübsche Reetdachhäuser reihen, hat auch eine Tradition als Künstlerdorf. In die nur 485 Einwohner zählende Gemeinde zog 2010 der Maler und Kunstgrafiker Thomas Landt, nachdem er durch ein Stipendium als sogenannter Inselmaler eine Weile auf Sylt arbeitete und ausstellte – und seine Frau dort kennenlernte. „Ich mag das Reizklima hier – und das nicht nur im ursprünglichen Sinne. Dieser unendliche Horizont, die Natur, aber auch die Leute sind ungeheuer stimulierend.“ Landt beschäftigt sich vor allem mit Linol- und Tiefdrucken, mit Aquarellmalerei und neuerdings auch mit dem Brennen von selbst gestalteten Keramikfliesen. Auf Spaziergängen auf dem Kunstpfad führt er zudem interessierte Besucher durch Kampen (mehr Infos dazu unter www.sylt.de oder www.kampen.de). •

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.