Aufrufe
vor 1 Jahr

Oktober 2016 airberlin magazin - Die Welt zu Füßen

  • Text
  • Brooklyn
  • Newyork
  • Mallorca
  • Kino
  • Nepal
  • Orlando
  • Familienurlaub
  • Familienzeit
  • Familie
  • Berlin
  • Topbonus
  • Airberlin

Der O-Ton

Der O-Ton Die Frage des Monats in Berlin / Berliners share their views Mit wem oder was wärst du gern wieder vereint? Who, or what would you like to be reunited with? „Ich wäre gern mit der Karibik wieder vereint. In meinen Träumen bin ich schon dort.“ “I’d like to be reunited with the Caribbean. I’m already there in my dreams.” „Mit meinem Uropa, der leider schon tot ist. Er hat mich von Russland nach Deutschland geholt und war mir immer ein Vorbild.“ “I would really love to be reunited with my greatgrandfather again. Sadly, he passed away. He brought me from Russia to Germany and then raised me here. I always saw him as a big role model.” Patricia Macarthy (56), Moabit ARBEITET IN DER BOTSCHAFT VON LIBERIA / LIBERIAN EMBASSY STAFF Ergenij Ilenzeer (22), Buckow BEI DER BUNDESWEHR / SERVICEMAN Am 3. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit. Wir fragen Berliner mit wem oder was sie gern wieder vereint wären As Germany celebrates its reunification on 3 October, Berliners talk to us about the people, places and objects they would like to be reunited with FOTOGRAFIE VON ANGELIKA GROSSMANN

DER O-TON / BERLIN 21 „Mit dem langsamen Zeitgefühl aus meiner Kindheit. Die Zeit bis Weihnachten kam mir immer ewig vor.“ “It would be great to feel time move as slowly as it did during my childhood. Back then, the run-up to Christmas always seemed to take forever.” „Meine Ex-Frau hat nach der Trennung unsere Tochter mit nach Thailand genommen. Jetzt bin ich nach drei Jahren wieder mit meiner Tochter vereint.“ “I’ve been reunited with my daughter after several years. My ex-wife took her to Thailand after we split up. After three years of waiting, I now have my child back.” „Unsere Regierung in Spanien ist auseinander gefallen. Ich würde mich freuen, wenn sie es schaffen würden, sich wieder zu vereinigen.“ “Our government in Spain has fallen apart. I’d be happy if it managed to reunite itself.” „Mit einer funktionierenden Strecksehne. Ich habe mir in den Finger geschnitten und kann ihn immer noch nicht bewegen. Als Konditorin nervt das sehr.“ “It’ll be nice to have my working extensor tendon back. I’m a pastry chef and cut my finger. I still can’t move it. Very annoying.” Krystian Kielar (22), Schöneberg BWL-STUDENT / BUSINESS STUDIES STUDENT Jörg Grimm (49), Wilmersdorf LOGISTIKER / LOGISTICS SPECIALIST Maria Martin (25), Prenzlauer Berg BUSINESS DEVELOPER / BUSINESS DEVELOPER Hanna Niehaus (24), Friedrichshain KONDITORIN / PASTRY CHEF

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.