Aufrufe
vor 1 Jahr

Oktober 2016 airberlin magazin - Die Welt zu Füßen

  • Text
  • Brooklyn
  • Newyork
  • Mallorca
  • Kino
  • Nepal
  • Orlando
  • Familienurlaub
  • Familienzeit
  • Familie
  • Berlin
  • Topbonus
  • Airberlin

Der Kiez Einheimische

Der Kiez Einheimische und ihre Lieblingsviertel / In my hood Eine der angesagtesten Sängerinnen in Shanghai derzeit ist die 35-jährige ChaCha aus der Provinz Guizhou. Ihre Musik ist ein Mix aus Trip-Hop, Rap und Reggae, ihre souligen Texte singt sie auf Mandarin. „Shanghai ist sehr weltoffen“, sagt sie. „Das versuche ich auch mit meiner Musik zu erreichen.“ Hier verrät ChaCha ihre Lieblingsecken in Shanghai SHANGHAI Born in China’s Guizhou province, singer ChaCha is one of the most original talents in Shanghai. The 35-year-old’s songs veer from trip-hop and rap to reggae and are always performed in soulful Mandarin. “Shanghai is so open to outside influences,” she explains. “I want my music to be like that.” We catch up with the star to talk about some of her favourite Shanghai spots SHANGHAI 10 Uhr Gesünder leben Nach zehn Jahren Party-Lifestyle bin ich jetzt auf dem Gesundheitstrip. Ich trinke nicht mehr, und obwohl ich das mit dem Rauchen immer noch nicht ganz im Griff habe, liebe ich das gesunde Essen im Green & Safe Biomarkt. Man schreibt seine Bestellung auf ein Klemmbrett. Viele der GREEN & SAFE Waren kommen vom firmeneigenen Bio-Bauernhof. Besonders gut sind die riesigen Salate, die Zutaten wie grüne Äpfel und Curry mischen, oder Shrimps-Pesto mit Pinienkernen. Die hausgemachten Blaubeer- Joghurt-Smoothies sind auch super. 10am Going green After 10 years of partying, I’m now on a health kick. I gave up drinking, but still struggle with smoking. I love the healthy food at the buzzing Green & Safe organic deli, where you write your order on a clipboard. A lot of the food’s from their organic farm. They do these big salad combos like green apple and curry or pesto shrimp with pine nuts.

DER KIEZ / SHANGHAI 31 11 Uhr Unterirdisch GIF ist eine Art Kunstkollektiv, versteckt in einem Kellerraum im Studentenviertel. Dort gibt es coole Siebdruck-Poster und T-Shirts von dem Shanghaier Künstler-Duo Idlebeats, süße Mini-Bücher und handgemachte Zeitschriften von dem kleinen Verlag Bananafish. Auch mein Lieblings-Plattenladen Uptown Records hat einen Ableger hier. Uptown verkauft vor allem alten Funk und Soul und seltene Techno-Musik auf Vinyl. Es gibt noch einen weiteren Ableger. Dort bekommt man auch importiertes Bier. 11am Uptown funk GIF is in a dark, barely-marked basement in the student area of town, and is a sort of secret arts collective. There are cool screen print T-shirts and posters from local duo Idlebeats, cute micro books and handmade magazines from indie publishers Bananafish and a branch of Uptown Records, my favourite record shop. Uptown do a lot of old funk and soul, and rare techno, most of it on vinyl, and they’ve got another branch that sells imported beers, too. GIF 12 Uhr Guter Stoff Shoppen ist eigentlich nicht so mein Ding, aber ich gehe gern in große Markthallen. Meine Basics bekomme ich in der Qipu Lu. Das bedeutet wörtlich übersetzt „billige Straße“ und ist eine ganze Ansammlung von Kaufhäusern voller günstiger Klamotten. Manchmal finde ich dort auch Bühnen-Outfits, zum Beispiel traditionelle afrikanische Kleider. Aber meistens gehe ich dafür eher auf den Stoffmarkt in der Altstadt. Auf der dritten Etage gibt es einige Stände, die Satin, Fell und Stoffe mit verrückten Designs verkaufen. Daraus mache ich mir die Outfits dann selbst. Ich habe sogar schon mal eine Monstermaske für ein Musikvideo aus Sachen vom Stoffmarkt gebastelt. 12pm On the cheap I’m not a big shopper, but I’ll usually go to large indoor markets. For basics, I head to Qipu Lu – which literally means “cheap street” – a huge series of malls filled with really affordable clothes. Occasionally, I’ll get performance outfits there, like ethnic African clothes, but more often I’ll go to the Fabric Market in the old town. There are a couple of stalls on the third floor that do satin, fur and lots of weird prints. I once made a monster mask for a music video from stuff I bought at the Fabric Market. THE MARKETS „Xiaolongbao, die Shanghaier Suppenklößchen, sind im Restaurant Fu Chun authentisch“ “Xiao long bao soup dumplings are a classic Shanghai snack and the Fu Chun restaurant has the true originals”

airberlin Publikationen

November 2015 airberlin magazin - Halb Haiti folgte meinem Vater nach Miami
Oktober 2015 airberlin magazin - Mal kurz zum Mond
September 2015 airberlin magazin - Ich bin ein Berliner
August 2015 airberlin magazin - Elyas M’Barek
Mai 2015 - airberlin magazin Cosma Shiva Hagen
April 2015 - airberlin magazin - Vielfältiges Curaçao

airberlin Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen airberlin Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Angebote und Informationen direkt per E-Mail.

Jetzt anmelden und bis zu 20 € sparen

Ansprechpartner

Verlag & Anzeigenmarketing:
Ink
Blackburn House,
Blackburn Road,
NW6 1RZ London
UK

Anzeigenleitung:
Viktoria Hof
+44 [0] 20 76 25 0759
viktoria.hof@ink-global.com
 

Redaktion:
airberlin-redaktion@ink-global.com

airberlin stellt sich vor


Als Deutschlands zweitgrößte Airline ist airberlin weltweit unterwegs und bietet ihren Fluggästen ein dichtes Streckennetz, ein erstklassiges Produkt und eine der jüngsten Flotten Europas.